Sonnenaufgangsfahrt in den Frühling

„Morgenstund‘ hat Gold im Mund!“ Getreu diesem Motto trafen wir uns am Freitag, den 4. April um 5:30 Uhr an unserer Ballonhalle, um vom Segelflugplatz Löchgau in den Morgenhimmel zu starten. Eine wunderschöne Stimmung erwartete uns vier Jungpiloten (Durchschnittsalter im Korb: 23! 🙂 ) in 700 Metern Höhe, mit lila Wolken und einem unbeschreiblichen Sonnenaufgang.
Die Fahrt führte uns bei flottem Ostwind über Bretten, Weingarten und den Rhein bis kurz vor Bad Bergzabern, wo wir nach dreieinhalb Stunden zu einer sportlichen Landung ansetzten. Nach dem obligatorischen Landefrühstück ging es müde, aber glücklich wieder nach Hause. Was für ein Erlebnis! 🙂