Ausbildungswoche auf der Schwäbischen Alb

Über Silvester haben wir mit unseren vier Ballonschülern eine tolle Woche auf der Schwäbischen Alb verbracht. Fünf herrliche Ballonfahrten von der Alb bis hinter Stuttgart und Kirchheim/Teck boten die Möglichkeit, nicht nur die Kontrolle des Luftfahrtgeräts zu üben, sondern auch den Einsatz des Transponders und den Funkverkehr mit dem Stuttgarter Flughafen. Natürlich kam auch der Theorieunterricht nicht zu kurz – hier standen Themen wie ‚Menschliches Leistungsvermögen‘, ‚Meteorologie‘ und ‚Verhalten in besonderen Fällen‘ auf dem Programm.

Lange Spaziergänge über die Alb, ein lustiger Schwimmbadbesuch und eine sensationelle Silvesterparty rundeten die Woche ab – und nach Abschluss aller Fahrten konnte sogar einer der Schüler schon für die praktische Prüfung angemeldet werden! 🙂

ausbildungsblock